FC Erding siegt beim F1 Sommerturnier in Langengeisling

Mit zwei Kantersiegen aus den Vorbereitungsspielen im Gepäck trat die neu formierte F1 vom FC Erding unter dem neuen Trainerduo Lothar Feuser und Heiko Grundmann selbstbewusst beim F1 Sommerturnier in Langengeisling an.

Bereits im ersten Spiel gegen den FC Moosinning zeigten sich die Erdinger spielfreudig und abwehrstark und konnten so die Partie mit 3:0 für sich entscheiden.

Nach einem 0:0 gegen Altenerding 3 im zweiten Spiel und einem 2:0 Sieg gegen eine starke Mannschaft von Teutonia München sicherte sich der FCE als Gruppenerster den Einzug ins Halbfinale.

In einer einseitigen Partie fegten die Erdinger Jungs in 10 Minuten Spielzeit den SV DJK Adlkofen mit 6:0 vom Platz und machte den Finaleinzug perfekt.

Dort traf man wieder auf Teutonia München, die sich im zweiten Halbfinale knapp gegen SpVgg Altenerding 3 durchsetzen konnten und somit ein Stadtderby im Finale verhinderten.

Das umkämpfte Endspiel konnten die Erdinger mit 3:1 für sich entscheiden. Der Jubel über den Turniersieg und die Freude, endlich wieder Fußballspielen zu dürfen, war riesengroß.

Das Trainerteam, das zusätzlich vom bisherigen F1-Coach Tobias Brandt unterstützt wurde, war sehr zufrieden mit dieser tollen Mannschaftsleistung mit nur einem Gegentor im ganzen Turnier und vielen schön herausgespielten Toren.

Die nächsten Freundschaftsspiele als Vorbereitung für die neue Saison, in der die Mannschaft des FC Erding als E1 antreten wird, sind bereits geplant.

Share